a.sign inhouse

Sicherheit und Flexibilität

 

Die firmeninterne Sicherheit ist genauso wichtig wie die erfolgreiche Abwehr von externen Attacken. Um Ihre Mitarbeiter einerseits mit einem ganz auf deren Anforderungen zugeschnittenen und trotzdem sicheren Tool auszustatten, andererseits aber Ihren Aufwand so gering wie möglich zu halten, wurde a.sign inhouse entwickelt. Diese Signaturkarte passt sich ganz flexibel Ihren individuellen Ansprüchen an.
Sie kann als klassischer Mitarbeiterausweis oder elektrischer Türöffner genauso genutzt werden wie für das Bezahlen in der Kantine bzw. am Automaten. Der Ausstellungsprozess für die Karte ist besonders einfach: Da kein qualifiziertes Zertifikat zum Einsatz kommt, ist ein sonst üblicherweise vorgesehener Signaturvertrag nicht notwendig. So ist es auch möglich, die Karte bereits aktiviert an die Belegschaft in Zweigstellen zu schicken. 
Auf Wunsch ist ein Upgrade auf die a.sign premium-Karte kostenlos möglich und somit um die Verwendung der digitalen Signatur erweitert.

 

Erweiterungen:
a.sign inhouse kann (mit der selben Karte) kostenlos auf a.sign premium upgegradet werden.

 

Dieses Produkt kann nur innerhalb eines Projektes bestellt werden.

 

a.sign inhouse Logo

Nutzen

  • Chipkarten als Mitarbeiterausweise einsetzen
  • Berührungslosen Chip zum Öffnen von Türen oder Bezahlen in der Kantine bzw. am Getränkeautomaten nutzen
  • Als Windows PC-Login verwenden
  • 24/7 Widerrufsdienst inkludiert

 

Vorteile

  • Individueller Zertifikatsinhalt
  • Sicherheitskonzept wird individuellen Bedürfnissen angepasst
  • Kein Signaturvertrag zwischen Mitarbeiter und A-Trust nötig
  • Kann aktiviert verschickt werden

 

Voraussetzungen